Der Wirtschaftsstandort Gommern

Lage des Wirtschaftsstandortes

GOMMERN ist eine Kleinstadt im Süden des Landkreises Jerichower Land, in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Magdeburg (20 km). Die Stadt liegt zwischen dem Westfläming und dem Landschaftsschutzgebiet "Mittlere Elbe". Durch den Ort fließt die Ehle, ein im Fläming entspringendes Flüsschen. Im Süden und im Westen sind Dünen aufgeweht, die als "Gommeraner Heide" Kieferwälder tragen. Für die Erholung werden die zahlreichen Steinbruchseen gern genutzt. Direkt an GOMMERN führen die Bundesstraßen B 184 und B 246 a vorbei. Die Anschlussstelle der Autobahn A 2 Hannover-Berlin befindet sich in nur 26 km Entfernung. Die Auffahrt zur Autobahn A 14 Halle-Magdeburg ist 22 km entfernt. Des Weiteren ist auch eine Anbindung an das Schienenverkehrsnetz (Magdeburg-Dessau-Leipzig) vorhanden.
 
Die über 1.050 jährige Geschichte GOMMERNs, seine reizvolle Umgebung und seine für Investoren interessanten Standortvorteile begründen seine Attraktivität.
GOMMERN ist ein ideales Siedlungsgebiet für Klein- und Mittelbetriebe.

Was hat Gommern als Wirtschaftsstandort zu bieten?

  • freie Gewerbeflächen und Fertigungshallen im Industriepark, eine nutzbare Industrieparkerweiterung, in der Stadt liegende, nicht mehr genutzte Fertigungshallen, eine gut funktionierende Infrastruktur:
    • Gewerbetreibende des Handwerks
    • Gewerbetreibende des Handels
    • Dienstleister, wie Versicherungen, Makler, Rechtsanwälte
    • niedergelassene Ärzte, Zahnärzte, Apotheken
    • Ingenieur- und Projektierungsbüros
    • Firmen des Fahrzeughandels und der -reparatur
    • Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Gaststätten
    • Kreditinstitute
  • eine breite Palette des Maschinenbaus und des Baugewerbes, so dass Kooperation vor Ort mit kurzen Wegen Synergieeffekte bewirken
  • Steuersätze für die Stadt liegen bei 311 v.H. für die Grundsteuer A, 356 v.H. für die Grundsteuer B und 325 v.H. für die Gewerbesteuer
  • Bildungseinrichtungen: die Grundschule Gommern, die Sekundarschule als Ganztagsschule, die „Europaschule“ Gymnasium Gommern
  • im Umfeld gibt es insgesamt 8 Kindertagesstätten
  • das Fachkrankenhaus für Rheumatologie und Orthopädie, Deutsches Zentrum für Knorpel- und Knochenzellentransplantation in Gommern/Vogelsang unter der Trägerschaft der Unternehmensgruppe HELIOS
  • naturnahe, neu entstandene Eigenheimsiedlungen, eine weitestgehend sanierte Altstadt und ein neu gestaltetes Wohnumfeld des rekonstruierten Neubaugebietes der 70er und 80er Jahre
  • ein reges Vereinsleben mit 25 Vereinen in der Stadt
  • Natur pur durch Steinbruchseen in waldreicher Umgebung; liegend im Ehletal, angrenzend an das Landschaftsschutzgebiet und Biosphärenreservat Mittlere Elbe - im Süden und an die Ausläufer des Flämings - im Norden

Haben Sie Interesse, in GOMMERN zu investieren?
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ein Fax (039200/ 7789-99) an folgende Ansprechpartner:

Bürgermeister:
Herr Jens Hünerbein Tel: 039200/ 7789-12

Bauamtsleiterin:
Frau Sylvia Tetzlaff Tel: 039200/ 7789-26

Wirtschaftsförderung:
Frau Ines Teubner Tel: 039200/ 7789-60